Rückenschmerzen beim Sitzen vermeiden

Sitzen gefährdet Ihre Gesundheit…

…so lautet ein Artikel in der Onlineausgabe der Tageszeitung „Die Welt“ vom 05.08.2014. http://www.welt.de/gesundheit/article130891138/Sitzen-gefaehrdet-Ihre-Gesundheit.html

Der Artikel berichtet von den gesundheitlichen Beschwerden, welche durch zu langes Sitzen entstehen.

Die sitzende Tätigkeit wird wohl auch in Zukunft die am meisten verbreitete Arbeitsweise in der westlichen Welt sein, sitzen doch bereits heute die meisten Deutschen ca. 11 bis 12 Stunden ihrer wachen Tageszeit. Der Arktikel unterstreicht, dass nicht nur für die Wirbelsäule viel Bewegung, auch am Arbeitsplatz, in jedem Fall zu empfehlen ist, da der Mensch auf Grund seiner Anatomie und Evolution nicht für das Sitzen optimiert ist. Große Studien zeigen, dass langes Sitzen zu Beschwerden des Herzkreislaufsystems, der Verdauungsorgane und nicht zuletzt zu Rückenbeschwerden führen, welche häufig zu Haltungsfehlern mit anschließenden Beschwerden bzw. Erkrankungen der Wirbelsäule führen.

Die sitzende Tätigkeit sollte häufig, jedoch mindesten 1 mal pro Stunde unterbrochen werden. In der restlichen Zeit ist das richtige Sitzten entscheidend. Die Firma ASENTO hat dazu den BACKWELL entwickelt, der Sie daran erinnert, aktiv Ihre Sitzhaltung zu verbessern. Er hilft Ihnen, Rückenschmerzen beim Sitzen zu reduzieren. Wie Sie hiermit die Rücken und Bauchmuskulatur stärken, erfahren Sie hier.

Über Dr. Richard Kasch

Er ist der Experte, wenn es um Rückenschmerzen geht. Dr. Kasch ist studierter und seit 2007 auch promovierter Mediziner. Bereits vor seinem Doktortitel, den er mit magna cum laude (mit großem Lob) erwarb, beschäftigte er sich im orthopädischen Bereich. Während zahlreicher Auslandsaufenthalte arbeitete er sowohl in der Forschung als er auch klinischen Tätigkeiten nachging. Ein Höhepunkt war sicher seine Teilnahme an einem Fellowship zum Thema Low Back Pain, das an einem der führenden Forschungseinrichtungen der Welt, dem George Institute in Sydney stattfand. Dr. Richard Kasch ist verheiratet und hat eine Tochter.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheits-Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.