Mit einer aufrechten Körperhaltung zu mehr Selbstwertgefühl

Menschen mit einem niedrigen Selbstwertgefühl oder mit einem geringen Selbstbewusstsein fühlen sich auch in ihrem Körper unsicher. Dies drückt sich häufig auch in ihrer Körperhaltung aus. Sie neigen dazu, die Schultern nach vorn zu ziehen –  quasi, um sich zu schützen. Andere Menschen gehen mit leicht nach vorn gebeugter Körperhaltung, um sich klein und unauffällig zu machen. Die psychische Verfassung hat also augenscheinlich einen Einfluss auf den menschlichen Körper und umgekehrt. So wurde in psychologischen Studien nachgewiesen, dass auch eine bessere Körperhaltung Einfluss auf die psychische Verfassung des Menschen hat. Selbstsichere Menschen fühlen ihr Selbstbewusstsein auch körperlich. Sie signalisieren durch eine aufrechte Körperhaltung ein starkes Selbstbewusstsein.

Wie kann man nun selbstbewusster werden bzw. sein Selbstvertrauen stärken? Der BACKWELL der Firma ASENTO kann helfen, das Selbstwertgefühl zu steigern. Er wird am Körper getragen und erkennt nach vorne gezogene Schultern bzw. eine gebeugte Körperhaltung. In diesen Fällen gibt er dem Träger ein Biofeedback mittels Vibration und erinnert ihn somit daran, wieder eine aufrechte Körperhaltung einzunehmen. Wie oben schon erwähnt, hat eine aufrechte Körperhaltung Einfluss auf unser psychisches Wohlbefinden. Der Nutzer wird daran erinnert, dass er eigentlich ein toller Typ ist und es keinen Grund gibt, gebeugt und mit hängenden Schultern durch die Welt zu gehen. Er richtet seinen Körper wieder auf und stärkt somit sein Selbstbewusstsein und Wohlbefinden.

Durch aufrechte Körperhaltung zu mehr Selbstwertgefühl

Selbstbewusst durch aufrechte Körperhaltung

Der BACKWELL wurde ursprünglich für die Arbeit am Schreibtisch entwickelt, um Rückenschmerzen vorzubeugen. Menschen, die ihr Selbstwertgefühl stärken wollen, können ihn zusätzlich auch in der Freizeit z.B. auf Spaziergängen oder beim Einkaufen tragen, um möglichst häufig an eine aufrechte Körperhaltung erinnert zu werden. Sie werden staunen, wie sich Ihre Wirkung auf andere Menschen verbessert.

Weitere Informationen zum BACKWELL finden Sie auf unserer Website. Eine Anleitung, wie der BACKWELL angelegt wird, können Sie hier herunterladen.

Über Rüdiger Schalk

Technik ist seine Leidenschaft. Und zwar nicht erst seit gestern. Als Diplomingenieur der Elektrotechnik stellt Rüdiger Schalk sein Können seit 20 Jahren unter Beweis. Während seiner Tätigkeit bei Siemens – wo er zuletzt für das Produktmanagement zuständig war – wurden ihm vier Patente zuerkannt. Neben Technikverständnis gewann Rüdiger Schalk während seiner Zeit als Produktmanager Einblicke und Erfahrungen im Bereich der Unternehmensführung, die er nun in der Geschäftsführung der ASENTO GmbH einbringen kann. Rüdiger Schalk lebt in Trennung und hat zwei Kinder.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheits-Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mit einer aufrechten Körperhaltung zu mehr Selbstwertgefühl

  1. Rüdiger sagt:

    Der Nachteil eines Korsetts ist, dass beim Tragen nicht die Muskulatur trainiert wird. Wenn man das Korsett ablegt, fällt man wieder in die ursprüngliche Körperhaltung zurück. Der BACKWELL dagegen, fördert den Einsatz der eigenen Muskulatur wodurch ein echtes Training der Körperhaltung stattfindet.

  2. Fabian sagt:

    Da hab ich einen guten Tipp! Das posture right Korsett von Dr. Lutaevano ist dabei sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.